Schleswig-Holstein: A 7-Sperrung zwischen Großenaspe und Neumünster Süd

Schleswig-Holstein: A 7-Sperrung zwischen Großenaspe und Neumünster Süd von Samstag, den 02.09. bis Sonntag, den 03.09.

  • Traggerüstausbau der A 7-Überführung Russenweg (BW 406) in Neumünster
  • Umleitung ist ausgeschildert


Nützen, 28. August 2017. Der Neubau des Überführungsbauwerks Russenweg (BW 406) in Neumünster geht zügig voran. Da der Überbau der Brücke erfolgreich eingebaut wurde, muss das dafür im Juni 2017 eingesetzte Traggerüst deshalb unter Vollsperrung der A 7 nun wieder ausgebaut werden. Die A 7 zwischen der Anschlussstelle (AS) Großenaspe (16) und AS Neu-münster Süd (15) wird somit vom 02.09., 21:00 Uhr, bis zum 03.09.2017, 9:00 Uhr, voll gesperrt.
Während dieser Sperrzeit bieten sich die Ausweichrouten U49a (Richtung Nord) sowie die U62a (Richtung Süd) an. Diese verbinden über die Bundesstraße 205 und die Landesstraße 319 die A 7-Anschlussstellen Großenaspe und Neumünster-Süd. Die Vollsperrung ist großräumig aus-geschildert. Die zwischen den Anschlussstellen ansässige Autobahnraststätte Brokenlande ist vom 02.09., 20:00 Uhr, bis zum 03.09., 9:00 Uhr, nicht zu erreichen.


Weitere Informationen zum Ausbau der Bundesautobahn A 7 und zur Errichtung des Lärm-schutzdeckels Schnelsen sind im Internet unter www.via-solutions-nord.de zu finden.

Schleswig-Holstein A7: Sperrung der A7-Anschlussstelle Neumünster Mitte Richtungsfahrbahn Süd

Schleswig-Holstein A7: Sperrung der A7-Anschlussstelle Neumünster Mitte Richtungsfahrbahn Süd von Montag, den 28.08., 9:00 Uhr bis Freitag, den 01.09., 18:00 Uhr

  • Sanierung der Anschlussstelle Neumünster Mitte (Westseite)

  • Umleitung über AS Neumünster Süd

Nützen, 21. August 2017. Im Zuge der Fahrbahnverbreiterung der A 7 müssen die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle (AS) Neumünster Mitte (14) in Fahrtrichtung Hamburg unter Sperrung vom 28.8., 9.00 Uhr, bis 1.9., 18.00 Uhr, grundhaft erneuert werden. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.


Verkehrsteilnehmer der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg, die nach Neumünster Mitte wollen, fahren an der AS Neumünster-Nord (13) über die L328 Richtung Neumünster und anschließend über den Hansaring/Holsatenring (L323) bis zur AS Neumünster-Mitte (14). Die Verkehrsteilnehmer, die von Neumünster Mitte auf die Autobahn wollen, werden zur AS Neumünster-Süd (15) umgeleitet. Die Strecke führt dann über die Wasbeker Straße (B430) und den Hansaring/Holsatenring (L323) via B205 über die Anschlussstelle auf die A 7.


Weitere Informationen zum Ausbau der Bundesautobahn A 7 und zur Errichtung des Lärmschutzdeckels Schnelsen sind im Internet unter www.via-solutions-nord.de zu finden.

Beachten Sie unseren neuen Veröffentlichungsrhythmus für Termine!

Die Termine die innerhalb eines Quartals eingereicht wurden, werden zum Anfang des Folgequartals eingestellt.

Eingereicht bis 31.12 eingestellt um den 07.01.

Eingereicht bis 31.03 eingestellt um den 01.04.

Eingereicht bis 30.06 eingestellt um den 01.07.

Eingereicht bis 30.09 eingestellt um den 01.10.

Es können auch gerne schon zum Anfang des Jahres die Termine für das komplette Jahr eingereicht werden.

Auch das einreichen von Terminen für Folgejahre ist möglich.

"WIR" verabschieden ein rundum schönes Jubiläumsjahr 2016

Auch „WIR“ verabschieden ein rundum schönes Jubiläumsjahr 2016 – Unser Verein „Wir – die Padenstedter“ hat sich gerne für 875 Jahre Padenstedt engagiert, alle Veranstaltungen wurden auch bei uns ganz im Sinne unseres Dorfjubiläums geplant und ausgerichtet:

- Bunte Ostereiersuche im Kamp
- Traditionelles Maibaumaufstellen im Dorf
- Sommerfest im Pony Park Padenstedt
- Tannenbaum-Erleuchten im Dorf

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei allen fleißigen unermüdlichen Helfern & Unterstützern bedanken. Ein großes Dankeschön geht noch an die diesjährigen Baumspender Dieter & Gisela Reumann.
Unser Vereinsjahr geht erfolgreich zu Ende

Mit TOBAU, Elektro Heitmann und unseren Bürgerstuben konnten wir 3 neue renommierte Unternehmen für uns gewinnen und sind derzeit 14 aktive Mitglieder, was uns bestärkt mit unserer Idee der Gemeinsamkeit ganz richtig zu liegen.

2017 haben „WIR“ uns einige Dinge auf die Vereinsfahne geschrieben und beginnen das neue Jahr erst einmal mit der Jahreshauptversammlung (Der Termin kann dann unserer Internetseite entnommen werden oder folgt ggf. per Einladung). Erstmalig stehen nun auch nach 2 Jahren Neuwahlen an. Die erste Veranstaltung 2017 wird am 1. Mai das traditionelle Maibaumaufstellen auf dem Dorfplatz sein.

Nach wie vor können uns Interessierte, ob als Sponsoren/Förderer oder stimmberechtigte Mitglieder z. B. gerne zu einem unserer Stammtischrunden besuchen und kennenlernen. Dieser findet jeden 1. Donnerstag im Monat statt – z. Zt. um 19:00 Uhr in den Bürgerstuben Padenstedt in der Hauptstraße 60. Eine Beitrittserklärung samt Satzung befindet sich zum Download hier auf unserer Homepage.

„Wir – die Padenstedter“ wünschen allen Familien besinnliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Neue Pächter der Bürgerstuben in Padenstedt

Zum 31.12.2015 hat Dirk Riemer als langjähriger Pächter der Bürgerstuben Padenstedt auf eigenen Wunsch seinen Pachtvertrag gekündigt. Die Padenstedter sind sehr froh, dass nach nur wenigen Monaten Leerstand mit Matthias Johnsen ein neuer Wirt in unseren Dorfkrug eingezogen ist. Seit Anfang Mai wird dort regionale Küche abwechslungsreich erweitert mit Angeboten der aktuellen Jahreszeit angeboten. Matthias Johnsen wirbt mit dem Grundgedanken, zwischen Erzeugung und Verbrauch möglichst kurze Wege zurückzulegen, und seine Gäste schmackhaft zu verwöhnen. Den Einkauf landwirtschaftlicher Produkte vor Ort können unsere örtlichen Erzeuger unterstreichen. Matthias Johnsen bezeichnet sich selbst als Gastgeber. Sowohl die optisch ansprechend dekorierten Tellergerichte als auch das freundliche Wort, wenn der hochengagierte Koch zum gegenseitigen Kennenlernen aus seinem Lieblingsbereich - der Küche - zum Gast kommt, zeugen von seiner Wertschätzung des Gastes nicht nur als Einnahmequelle. Auch die Sportler der SG Padenstedt, die mit viel Hoffnung auf eine Wiedereröffnung der Bürgerstuben hingefiebert haben, zeigen sich hochzufrieden über das Zusammenfinden von Gemeinde und Pächter. Ebenso interessant dürften die Bürgerstuben für die zahlreichen Gäste des nahen Campingplatzes "Forellensee", der Radwanderer auf dem Ochsenweg sowie der örtlichen Pensionen sein. Schon das erste Bratkartoffelbuffet war gänzlich überlaufen und verdiente sich das dörfliche Sigel "legendär".

Die Bürgerstuben bieten Speis' und Trank für den Erfrischungssuchenden, für den Hunger zwischendurch, für die Familie, wenn die Küche abends einfach einmal kalt bleiben darf, für geschäftliche Anlässe und Festivitäten jeglicher Art. Auf Nachfrage ist auch Catering-Service in konstant hoher Qualität von Matthias Johnsen zu erhalten.

Leider kommt es zu Irritationen bei Telefonnummer und Internetadresse. So erreicht man unter der bisher bekannten Telefonnummer 04321/81860 nunmehr den Catering&Event-Service des Pachtvorgängers Dirk Riemer. Auch die Internetadtresse www.buergerstuben-padenstedt.de leitet ungünstigerweise auf den neuen Betrieb von Dirk Riemer. Hier finden sich also weitere Angebote für Catering und Eventmanagement, die jedoch nicht in Verbindung mit den Bürgerstuben Padenstedt stehen.

Wer Kontakt zum Restaurant Bürgerstuben in Padentstedt aufnehmen möchte findet diesen unter der neuen Telefonnummer 04321/8539341 oder im Internet unter www.die-buergerstuben.de Geöffnet sind die Bürgerstuben täglich ab 17 Uhr, montags ist Ruhetag.

Carsten Bein