Asphaltierungsarbeiten auf der K 12 zwischen Padenstedt und Neumünster mit Radweg

Die Asphaltdecke der Kreisstraße 12 muss aufgrund von Schäden saniert werden.
Der Baubereich beginnt am Ortseingang von Padenstedt Kamp und endet am Ortsausgang in Padenstedt. Der Radweg wird von der Einmündung der Straße „ Zur Osterheide 1-46 “ bis zur Autobahnbrücke ( Überführung der A7 ) saniert.

Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, wird die Baumaßnahme in 2 Bauabschnitte eingeteilt:

   1. BA: von Bauanfang (Straße „Bäckerschlag“) bis zum Bahnübergang
   2. BA: vom Bahnübergang bis Bauende (ca. 150 m hinter der „Poststraße“ Ortsausgang Padenstedt in Richtung Arpsdorf)

Für die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten ist aufgrund der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes eine Vollsperrung des jeweiligen Abschnittes notwendig.

Über die zeitweise Erreichbarkeit einzelner Stichstraßen wird die Baufirma gesondert informieren.

Innerhalb der Bauabschnitte wird zuerst der Radweg hergestellt. Die Radfahrer und Fußgänger werden in dieser Zeit über die für Kraftfahrzeuge gesperrte Fahrbahn geführt.

Die Bauarbeiten sollen im Zeitraum vom 15.07.2019 – 02.08.2019 ausgeführt werden.
Witterungsbedingt kann es ggfs. noch zu Terminänderungen kommen.

Der Durchgangsverkehr wird über die K56, L122, K67, B430, L323, L319, K2 umgeleitet.
Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

Rettungsdienste im Noteinsatz können jederzeit in den Baubereich fahren.

Die von der Sperrung betroffenen Anlieger werden gebeten, ihre Grundstücke sofern möglich über Gemeindewege anzufahren oder ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle auf Parkplätzen oder an Gemeindewegen abzustellen.

Die Vollsperrungen der jeweiligen Bauabschnitte werden ebenfalls Auswirkungen auf den Buslinienverkehr haben. Hierüber werden die Verkehrsbetriebe entsprechende Informationen veröffentlichen.
Die Müllabfuhr wird durch die Baufirma organisiert.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet, sich rechtzeitig auf die mit den Bauarbeiten verbundenen Einschränkungen einzustellen und um Rücksichtnahme im Baustellenbereich.

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie uns bitte per Post oder unter folgender E-Mail-Adresse: poststelle-rendsburg@lbv-sh.landsh.de.
Als Betreff geben Sie bitte an: Deckenerneuerung K 12.